Das sind Zahlen, die mich überzeugen:
33% höhere Energieeffizienz.
30% weniger Kältemittel.

Die neuen City Multi VRF-Außengeräte:

Sehr hohe saisonale Energieeffizienz – weniger Material, Zeit und Arbeit beim Installieren. Bauen Sie Ihren Vorsprung aus!

Sehr hohe saisonale Energieeffizienz

Durch einen überarbeiteten Verdichter mit höherem Wirkungsgrad, einen neu geregelten Kältemittelfluss und eine ganze Reihe weiterer konstruktiver Ideen erreichen die neuen City Multi VRF-Außengeräte bis zu 33% höhere SEER- und SCOP-Werte – und erfüllen damit schon heute die Vorgaben für die ErP-Richtlinie 2021. Das ist saisonale Energieeffizienz mit deutlichem Vorsprung.

Einfache Installation

Deutlich weniger Rohrleitungen im R2-System mit bis zu 11 Subcontrollern und eine um bis zu 30% reduzierte Kältemittelfüllmenge bringen deutliche Vorteile bei Beschaffung, Kostenreduzierung, Gebäudezertifzierung und der Installation vor Ort. Doppelter Vorsprung für effizientes Arbeiten.

Bis zu 30% effizientere Wärmetauscher

Das gibt es nur bei Mitsubishi Electric: Die besonders effizienten Aluminiumflachrohr-Wärmetauscher der City Multi EP-Serie sorgen für eine bis zu 30% effizientere Wärmeübertragung gegenüber Rundrohr-Wärmetauschern. Jetzt haben wir sie an allen vier Seiten platziert und im oberen Bereich des Außengerätes angeordnet. Das Resultat: eine deutlich effizientere Luftführung und weniger Kältemittelfüllmenge.

Installationsvorsprung im Detail

Verbesserter Verdichter

Neu konstruierte Scroll-Verdichter mit Multiport-Mechanismus und vergrößertem Regelbereich erreichen zusätzliche Energieeinsparungen im Teillastbetrieb

Neue Multiflow-Wärmetauscher

Die neuen Wärmetauscher in den City Multi Außengeräten erhöhen den SEER-Wert um bis zu 8 %

Variable Verdampfungstemperatur

Die City Multi Außengeräte sorgen bei Bedarf für mildere Ausblastemperaturen in den Übergangsmonaten und senken den damit ihren Energieverbrauch

Kontinuierlicher Heizbetrieb

Für deutlich mehr Komfort taut der Wärmetauscher wechselseitig ab und liefert so eine kontinuierliche Heizleistung von bis zu 50 % auch während der Abtauung

USB-Anschluss

Über einen USB-Anschluss auf der Platine lassen sich Anlagen-Betriebsdaten ganz einfach auslesen

Alle Angaben zu Werten und prozentualen Verbesserungen gelten im Vergleich zur vorherigen Baureihe. Die Geräte enthalten das fluorierte Treibhausgas R410A.